Papierfischchenfalle, Lebendfalle für Papierfischchen

(nicht zu verwechseln mit Silberfischchen, das ist eine andere Gattung)

Aus Altpapier und ökologischem Bindemittel hergestellte Papphülsen, mit speziellem Eindrückdeckel, zur Bekämpfung von Papierfischchen.

Entwickelt in Kooperation mit dem Rathgen-Forschungslabor, Berlin.

Papierfischchen besiedeln nicht nur Industrie-Papierlager, sondern bedrohen auch Bücher und Dokumente in Archiven, Bibliotheken und Museen. Auch in privaten Haushalten sind sie auf dem Vormarsch.
Sie bewegen sich meist an den Wänden und am Boden und sind eher nachtaktiv.

Zu unserer Lebendfalle:

Gelangen die durch die Papphülse selbst angelockten Schädlinge in den Deckel der Falle, sind sie darin gefangen.
Bevorzugt sollten unsere Fallen an dunklen ruhigen Orten in Wandnähe aufgestellt und möglichst wöchentlich kontrolliert werden.

Höhe der Falle: 20 cm

papierfischchen